Startseite / Total sozial / cooles Zeug / 12-jährige Darci Lynne Bauchrednerin überwältigt Publikum

12-jährige Darci Lynne Bauchrednerin überwältigt Publikum

Darci Lynne gewinnt America’s Got Talent 2017

Die 12-jährige Darci Lynne aus Oklahoma City, Oklahoma ist der Liebling bei der diesjährigen Staffel von American’s Got Talent. Das charmante blonde Mädchen überzeugte nicht nur mit ihrer gewaltigen, trainierten Singstimme, sondern auch mit ihren witzigen Auftritten mit ihren Puppen.

Gekonnt liess sie ihre plüschigen Co-stars mit der Jury flirten. So beichtete beispielsweise ihre Puppe Edna, dass sie in Simon Cowell verliebt sei. Einen Auftritt, der besonders in Erinnerung bleiben wird, war ihr Duett mit Terry Fator, einem bekannten Bauchredner aus Dallas, Texas. Zusammen liessen Fator und Lynne ihre Puppen gegeneinander antreten und sangen die Musicalnummer „Everything You Can Do, I Can Do Better“ von Irving Berlin. Der Auftritt war unglaublich witzig und zeigte das Talent und die Vielseitigkeit der 12-jährigen Darci.

Simon Cowell, Heidi Klum, Mel B und Howie waren allesamt begeistert und angetan von dem talentierten Mädchen. Den Sieg, der eine Million Dollar und einen Auftritt in Las Vegas umfasst, verdiente sie sich redlich.

Trotz ihrem Schalk und ihrem sicheren Auftreten ist Darci ein eher zurückhaltendes und schüchternes Mädchen. Im Interview erzählte sie, dass die Bauchrednerei ihr half, ihre Menschenscheue zu überwinden und ihre eigene Stimme zu finden.

Sie entdeckte die Bauchrednerei durch die Kirche und war davon begeistert. Als sie zehn Jahre alt war, schenkten ihr ihre Eltern die erste Puppe. Ihre Schüchternheit sei zwar besser geworden, trotzdem hat die Zwölfjährige noch Lampenfieber bei ihren Auftritten. „Ohne meine Puppe hätte ich es mir nie vorstellen können, eines Tages auf die American’s-Got-Talent-Bühne zu gehen“, sagte sie.

Quellen: YouTube

sehen Sie auch:

Spontanes Tanzvideo wird zum viralen Hit

Reisende tanzt sich die Nacht um die Ohren Was als Zeitvertreib und Jux gedacht war, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.