Startseite / Total sozial / zum kaputtlachen / Frauen sollen auf Ikea-Werbung pinkeln

Frauen sollen auf Ikea-Werbung pinkeln

Pinkeln für Rabatt: Ikea macht mit origineller Werbung Schlagzeilen

Ikea hat’s mal wieder geschafft: Die ganze Welt spricht über die neue Magazinwerbung des schwedischen Möbelhauses. Denn die ist zweifelsohne kreativ – und clever: In der Anzeige für ein Kinderbett ist ein echter Schwangerschaftstest integriert.

„Auf diese Werbung zu pinkeln, könnte ihr Leben verändern“, heisst es dort, und Ikea meint es wörtlich: „Pee here“ – hier pinkeln, steht unten. Frauen sollen auf den markierten Bereich pinkeln (oder, etwas eleganter, mit einer Pipette etwas Urin ins das Feld tröpfeln). Fällt der Schwangerschaftstest positiv aus, erscheint ein Sonderpreis für das Kinderbett! Ganze 50% Rabatt erhalten schwangere Frauen auf das Bettchen, das original rund 100 Euro kostet.

Die Werbung der Agentur Åkestam Holst ist so originell, dass es nicht verwundert, dass sie ihren Weg bereits zu Jimmy Kimmel gefunden hat. Der bezeichnet sie als die je nachdem „kreativste oder abstossendste Werbung für Babymöbel aller Zeiten“.

Kleiner Wermutstropfen: Das Angebot ist bislang nur in Schweden erhältlich.

Quelle: Youtube

sehen Sie auch:

„Give it a Lick!“ Seine Zunge kennt nun die ganze Welt.

Kleiner Junge leckt sich in die Herzen der Nation Die Olympischen Spiele sind seit gestern …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.