Startseite / Total sozial / zum kaputtlachen / Zahnarzthelferin erfreut die Patienten mit Dubsmash

Zahnarzthelferin erfreut die Patienten mit Dubsmash

Bildquelle: YouTube

So macht der Besuch beim Zahnarzt richtig Spass…

Beim Stichwort „Zahnarzt“ denken viele an Schmerzen, Langeweile und Angst. Nicht aber die Patienten von Dr. Patricia London in Concord, North Carolina. Dr. London hat nämlich eine wahre Perle in ihrer Praxis: die Zahnarzthelferin Tracy Driver produziert wöchentlich Dubsmash-Videos mit Patienten. Gemeinsam stellen sie Kulthits wie „Bohemian Rapsody“, „Respect“  oder „Macho Man“ nach und legen sich so richtig ins Zeug.

Dubsmash ist eine App, bei der man nur durch Bewegen seiner Lippen so tun kann, als würde man singen. Im Hintergrund spielt die App Songs, die die meisten kennen. Mit dem Programm kann man aber auch Tiergeräusche und andere Sounds imitieren. Die App wurde Ende 2014 erstmals im Google Play Store für Android zum Download angeboten.

Happy 2018! To celebrate we have picked out some of our favorite Monday Bites! (If you have never seen one of our videos we post one every Monday on YouTube, Instagram, Twitter & Facebook) Comment with the number of your favorite one to be entered in a drawing for an awesome gift basket! Our patients are THE best and have made this so much fun!🎬 🎤#mondaybites #teambright🌟

Posted by Patricia A London, DDS on Montag, 1. Januar 2018

25 Millionen Views aus der ganzen Welt

Tracy Driver darf sich wohl mit Recht die beliebteste Zahnarzthelferin der Welt nennen. Seit sie ihre Videos das erste Mal auf Facebook gepostet hatte, erzielte sie bisher 25 Millionen Views.

„Wir hatten Kommentare aus Deutschland, Peru und Griechenland. Es ist einfach verrückt.“

Auch amerikanische Fernsehsender haben über Drivers „Lip Sync“- Videos berichtet. Ursprünglich waren die Videos für die Facebookseite der Zahnarztpraxis gedacht. „Monday Bites“ hiessen die witzigen Dubsmash-Filmchen, die nun Millionen Menschen auf dem ganzen Planeten erfreuen. Dank der Dubsmash-Aktion lässt sich eine bessere Beziehung zu den Patienten aufbauen, sie stärken das Vertrauen und nehmen Menschen die Angst vor dem Gang zum Zahnarzt.

Bildquelle: Facebook

 

Tracy Driver und Patricia London sind Schwestern, die mittlerweile seit 20 Jahren zusammen arbeiten. Eigentlich ist Driver aber für administrative Aufgaben wie Versicherung und Abrechnungen zuständig, doch ihre neue Rolle als Entertainerin scheint ihr sehr gut zu gefallen. Das positive Feedback, das sie auf Facebook erhalte, freue Driver sehr. Eine Frau, die an Depressionen litt, habe sich bei ihr gemeldet und sich bedankt. Die Dubsmash-Videos hätten ihr das Lachen zurückgegeben. Für Nachrichten wie diese sei Driver sehr dankbar, sagte sie WBTV.

Quellen: Facebook/wbtv.com

sehen Sie auch:

„Give it a Lick!“ Seine Zunge kennt nun die ganze Welt.

Kleiner Junge leckt sich in die Herzen der Nation Die Olympischen Spiele sind seit gestern …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.