Startseite / Total sozial / dumm und dümmer / Wütender Arzt aus Florida schmeisst Patientin aus Praxis

Wütender Arzt aus Florida schmeisst Patientin aus Praxis

Aggressiver Arzt rastet komplett aus

Seit kurzem kursiert ein Video im Netz, das viele erschrecken dürfte. Eine kranke Frau aus Florida, Jessica Stipe, fordert ihr Geld zurück, weil sie knapp zwei Stunden in der Arztpraxis warten musste. Als sie den Atzt, Peter Gallogly, darauf anspricht, rastet dieser komplett aus. „Willst du mich verarschen?“, schreit er sie aggressiv an. Er habe sie bereits gesehen und einen Urintest gemacht, wo ihr Problem sei. Ruhig antwortet Stipe, dass sie doch nur nach Hause wolle, weil ihr schlecht sei. „Get the fuck out of my office!“ („Dann verpiss dich aus meiner Praxis!“), ist die jähzornige Antwort des Arztes. Grob schiebt er sie hinaus, die Tochter von Stipe filmt dabei alles und fragt ihn nach seinem Namen. Daraufhin reisst er der Minderjährigen das Handy aus der Hand und schubst sie.

Bildquelle: Jessica Stipe/Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf ihrer Facebookseite hat Jessica Stipe alles dokumentiert und veröffentlicht. Tausende von Leuten haben das Video bereits gesehen. Stipe kämpft nun darum, dass der praktizierende Gallogly seinen Job und seine Lizenz verliert. Dass solche Respektlosigkeit, Aggression und Unprofessionalität nur einen Tag länger geduldet wird, ist erschreckend.

Arzt sieht es anders

Der Fairness halber sollte man aber, trotz seines respektlosen Verhaltens, die Sichtweise des Arztes sehen. Kürzlich veröffentlichte er ein Statement, in welchem er seinen Standpunkt verteidige. Das Video seien nur die letzten zwei Minuten, es gäbe aber eine lange Vorgeschichte mit Stipe. Ausserdem sei es zusammengeschnitten. Jessica Stipe und ihre Tochter Courtney Wearrien hätten sich nämlich selbst respektlos gegenüber den Mitarbeitern der Praxis verhalten. Stipe habe sich „streitlustig und beleidigend“ gegenüber seinem Team geäussert. Man habe sie mehrfach aufgefordert zu gehen, sie wäre aber geblieben und bestand darauf mit dem Arzt persönlich zu sprechen. Am Schluss wurde sogar die Polizei gerufen. Falls sie zurückkäme, würde man sie wegen unerlaubtem Betreten verhaften.

Quelle: Jessica Stipe Facebook/Youtube/Peter Gallogly

sehen Sie auch:

Verbaler Schlagabtausch; Kim beleidigt Donald als „Dotard“

„Dotard“- Der Streit zwischen den USA und Nordkorea geht in die nächste Runde „Dotard“ scheint …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.