Startseite / Gut zu wissen / Professor zerstört Laptop vor seinen Studenten

Professor zerstört Laptop vor seinen Studenten

Eric Paulos, Berkley-Professor, hat unkonventionelle Unterrichtsmethoden

Die University of California Berkeley ist eine der renommiertesten Universitäten der Welt. Eric Paulos, der momentan einen Designkurs an der Uni abhält, ist derzeit in aller Munde. Der Professor zerschmetterte nämlich als erste Amtshandlung im neuen Seminar seinen Laptop vor versammelter Klasse. Die Studenten und Studentinnen reagierten geschockt und trauten ihren Augen nicht.

Hatte der Mann einen Nervenzusammenbruch, oder einfach einen schlechten Tag? Nein, es besteht keinen Grund zur Sorge. Die Aktion war komplett inszeniert und wurde filmisch für YouTube festgehalten. Über 11’000 Menschen haben das Video bereits gesehen.

Professor will ungetrübte Aufmerksamkeit

Sinn und Zweck dieser ungewöhnlichen Aktion war, dass seine Studenten „loslassen“ können. Unter seinem Video schreibt Paulos:

„Am ersten Tag meines „Critical Making“-Kurses an der UC Berkeley wollte ich etwas über Erwartungen sagen – über Erwartungen für diesen Kurs und mehr noch, darüber, die Erwartungen zurückzulassen und uns auf die Materie und Themen dieses Kurses zu konzentrieren. Anstatt das einfach auszusprechen, oder auf einer Folie zu zeigen, habe ich mich für eine unerwartete und dramatische Methode entschieden: ich habe meinen Laptop aufgehoben und ihn auf den Boden des Klassenzimmers geschmettert.“

Ob dieses drastische Massnahme tatsächlich das gewünschte Resultat im Denken der Klasse bringt, sei dahin gestellt. Die Aufmerksamkeit seiner Studenten wird Professor Paulos aber hoffentlich bis Semesterende haben.

Quelle: YouTube

sehen Sie auch:

Wildschweine plündern Müllcontainer in Hong Kong

„Pigzilla“ werden die Tiere liebevoll genannt Dieses knapp 600’000 mal angesehene Video zeigt eine Strassenszene …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.