Startseite / Total sozial / dumm und dümmer / Neuester Internet-Trend kann lebensgefährlich sein

Neuester Internet-Trend kann lebensgefährlich sein

Die Welt der Challenges kennt keine Grenzen

Nachdem Jugendliche plankten, sich mit Deo die Haut verätzen, oder einen Kübel Eiswasser über den Kopf leerten (wir berichteten), erobert nun ein noch sinnloserer Internet-Trend das virtuelle Universum: die „Tide Pod Challenge“, bei welcher Jugendliche Waschpulver essen sollen. Teenager beissen in  Waschkapseln und übergeben sich danach beinahe. Das Ganze wird auf YouTube hochgeladen, um möglichst viele Views zu generieren.

Hauptsache auffallen, scheint die die Devise zu sein. Dass sie damit ihr Leben riskieren, ist ihnen entweder nicht bewusst, oder egal. Obwohl man nach Trends wie der „Deo-Challenge“ denken könnte, dass es dümmer nicht geht, setzt Generation YouTube mit der „Tide Pod Challenge“ noch einen oben drauf. Gesundheitsexperten sind besorgt und warnen Jugendliche davon, die YouTuber nachzuahmen.

Einige Jugendliche seien bereits daran gestorben, so CBS News. Mit ein Grund warum die „Tide Pods“ so gefährlich sind, ist ihr buntes Aussehen, das an Süssigkeiten erinnert. Kleinkinder seien gefährdet, diese mit Esswaren zu verwechseln und in die Kapseln hineinzubeissen.

Quelle: YouTube

sehen Sie auch:

Lufthansaflug wird wegen randalierendem Kind zum Albtraum

3-jähriges Kind terrorisiert Passagiere Ein Lufthansaflug von Deutschland nach New Jersey wurde für die Passagiere …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.