Startseite / Total sozial / übermenschliches / Das kleine Mädchen und die Dämonen

Das kleine Mädchen und die Dämonen

Passend zu Halloween: Ist dieses Haus von Dämonen besetzt?

Kürzlich tauchte auf YouTube ein gruseliges Video auf, das aus einem Horrorfilm stammen könnte. Ein kleines Mädchen, dessen Name und Herkunft unbekannt sind, wird dabei gefilmt, wie es auf dem Fussboden mit seinen Puppen spielt. In der anderen Ecke des Zimmers sitzt eine blonde Puppe, die zunächst starr geradeaus blickt. Doch dann passiert das Unfassbare: Während das kleine Mädchen seelenruhig spielt, beginnt sich der Kopf der blonden Puppe zu bewegen (ab ca. 00:27). Man könnte es beinahe übersehen, so gering ist die Bewegung. Doch dann steigert sich die Aktivität der Puppe, sie beginnt, ihren Kopf hin und her zu bewegen. „Der Exorzist“ lässt grüssen.

Doch ist dieses Haus wirklich von Dämonen besetzt oder handelt es sich bei dem Video schlichtweg um einen Fake?

Der zweite Teil lässt einen nochmal erschauern. Diesmal ist das kleine Mädchen in einem dunklen Zimmer und malt auf einem Tisch. Nicht lange lassen die Geister auf sich warten. Zuerst flattert Papier, das kleine Mädchen rennt erschrocken weg (ca. 01:26). Kurz darauf kehrt es an den unheimlichen Ort zurück und die Dämonen zeigen erneut, was sie so draufhaben. Die Schachtel mit den Stiften fällt zu Boden, andere Gegenstände hopsen auf dem Tisch herum. Zum Schluss das grosse Finale: Der Tisch selbst beginnt zu wackeln und spaziert im Wohnzimmer umher. Verängstigt sucht das Mädchen das Weite.

Viele User behaupten, das Haus sei tatsächlich von Dämonen besessen, andere stehen dem aber eher kritisch gegenüber.  Ob hier wirklich ein Exorzismus nötig ist, weiss wohl nur die Person, die hinter dem ominösen Video steht. Fakt ist aber, dass es in der heutigen Zeit extrem einfach ist, Fakevideos zu verbreiten und Leute damit in Angst und Schrecken zu versetzen.

Ein weiteres Indiz dafür, dass sich der wahre Dämon wahrscheinlich hinter Photoshop verbirgt, ist, dass das kleine Mädchen viel zu wenig Angst zu haben scheint – wahrscheinlich weil es wusste, dass das Ganze inszeniert war.

Quelle: YouTube

sehen Sie auch:

Faszinierend und gut versteckt: Atemberaubende Makroaufnahmen der Tier- und Pflanzenwelt

Ministry of Silly Walks der Spinnentiere Deep Look ist eine Webserie über die Natur. Was …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.