Startseite / Gut zu wissen / 18-jähriger Tierquäler wirft Katze in See

18-jähriger Tierquäler wirft Katze in See

Teenager quält Katze und stellt das Video auf Facebook

Soviel Grausamkeit und Dummheit sieht man selten vereint. Eine Gruppe Teenager filmt sich dabei, wie Garratt Haile eine Katze in hohem Bogen in einen See wirft. Was aus dem verängstigtem Tier geworden ist und wo genau, das Video aufgezeichnet worden ist, bleibt bisher unbekannt. Mittlerweile haben auch internationale Medien darüber berichtet.

„Das ist Felipe, die fliegende Katze!“, lacht Garratt Haile bevor er das Tier brutal durch die Luft schleudert. Danach teilte er das Bildmaterial auf Facebook, wo er viel Hass auf sich zog. Viele reagierten wütend und geschockt ab dem Video.

Doch dank des Posts konnte der 18-jährige dingfest gemacht werden. Zum Tatzeitpunkt war er jedoch erst 17 Jahre alt, das Video entstand bereits vor einigen Monaten.

Patterson Police Services schnappte Tierquäler dank Social Media

Die örtliche Polizei dankt allen, die sie wegen des grausamen Videos kontaktiert haben, wie auf Facebook verlautet wurde. Der Verdächtige sei wegen Tierquälerei verhaftet worden und befinde sich im Gefängnis.

Die Patterson Police Services betonen auch, dass dies ein exzellentes Beispiel von öffentlicher Kooperation sei und, dass sie die Mithilfe sehr zu schätzen wisse. Dank der zahlreichen Reaktionen und Hinweise gelang es den Behörden, Garratt Haile zu fassen.

„Bitte helfen Sie uns auch weiterhin, indem Sie jegliche verdächtige Aktivität so schnell als möglich melden“, heisst es weiterhin in dem Statement.

Bildquelle: Facebook

Quelle: Facebook/heute.at

sehen Sie auch:

Wildschweine plündern Müllcontainer in Hong Kong

„Pigzilla“ werden die Tiere liebevoll genannt Dieses knapp 600’000 mal angesehene Video zeigt eine Strassenszene …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.